Colnago Cyling Festival

Maratona, Calendario e Novit. Austria, Germania, Italia, Svizzera, Europa.

tedesco inglese italiano

 Salzkammergut Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

Neusiedlersee Radmarathon

Absa Cape Epic 2022: Entscheidung fiel erst auf der Schlussetappe

Die deutschen Mountainbiker Georg Egger und Lukas Baum gewannen die letzte Etappe und die Gesamtwertung des Mountainbike-Etappenrennens in Südafrika. Bei den Frauen siegten Haley Batten und Sofia Gomez Villafane. Starker sechster Gesamtrang für Daniel Geismayr.

Die Gesamtsieger Georg Egger/Lukas Baum vom Team Speed Company Racing (Fotos: Sam Clark/Nick Muzik)

Die Gesamtsieger Georg Egger/Lukas Baum vom Team Speed Company Racing (Fotos: Sam Clark/Nick Muzik)

Insgesamt wurden von den über 800 FinisherInnen in einem heißen und staubigen Cape Epic von 20. – 27. März 2022 in einem Prolog und 7 Etappen 657 Kilometer und 16.900 Höhenmeter bewältigt.

Georg Egger und Lukas Baum vom Speed Company Racing Team gewannen auf der Schlussetappe das wichtigste Mountainbike Etappenrennen der Welt, das Absa Cape Epic 2022, und sind damit das erste Team, dass das gelbe Trikot auf der finalen Etappe erobern konnte. Nur 2:45 min trennten die ersten beiden Teams im Gesamtklassement vor der 7. Und letzten Etappe, der bisher kleinste Abstand zwischen den führenden Teams in der Cape Epic Geschichte.

Zweite wurden die bis zur Schlussetappe Gesamtführenden, der Deutsche MTB Marathonweltmeister Andreas Seewald und sein tschechischer Partner Martin Stosek (Team Canyon Northwave MTB), am dritten Platz Vorjahresgewinner Matthew Beers (RSA) und sein Partner Christopher Blevins (USA) vom Team Toyota-NinetyOne-Specialized.

Starker 6. Gesamtrang für Daniel Geismayr
Der Vorarlberger fuhr mit dem Nordiren Cameron Orr (GBR) ein starkes Rennen. Die beiden Fahrer vom Team Wilier-Pirelli Factory arbeiteten sich im Laufe der Etappen immer weiter nach vorne und holten sich mit einem 3. Rang auf der sechsten Etappe auch einen Podiumsplatz. Nach einem 6. Rang auf der letzten Etappe belegten sie diesen auch in der Gesamtwertung.

Manuel Pliem belegte mit seinem Partner Frans Claes (BEL) im Team Pure Encapsulations den 13. Gesamtrang.

Alban Lakata kam coronabedingt sein Partner Hansueli Stauffer (SUI) abhanden, was den „Albanator“ nicht daran hinderte, die gesamte Strecke als Einzelfahrer und bester „Individual Finisher” erfolgreich zu befahren.

pic
Gesamtsiegerinnen Haley Batten/Sofia Gomez Villafane

Haley Batten und Sofia Gomez Villafane siegen bei den Damen
In der UCI Frauenkategorie sicherten sich Haley Batten (USA) und Sofia Gomez Villafane (ARG) vom Team Ninety-One-Songo Specialized den prestigeträchtigen Gesamtsieg. Das südafrikanische Duo von Faces Rola, Mariske Strauss und Candice Lill belegte den zweiten Platz. Dritte im Gesamtklassement wurde das BMC MTB Team mit Mehrfachweltmeisterin Pauline Ferrand Prévot (FRA) und Robyn de Groot (RSA).

Die österreichische Meisterin im MTB-Marathon Angelika Tazreiter erreichte mit Teampartnerin Janine Schneider (GER) nicht das Ziel.

8 Days in 8 Minutes | 2022 Absa Cape Epic


Alle Videos
www.youtube.com/c/CapeepicMTB/videos

Ergebnisse

Herren
1. Georg Egger / Lukas Baum (GER) Speed Company Racing 27:44:06.9
2. Andreas Seewald (GER) / Martin Stosek (CZE) Canyon Northwave MTB +00:03:02.4
3. Matthew Beers (RSA) / Christopher Blevins (USA) Toyota-NinetyOne-Specialized +00:10:38.5
..
6. Daniel Geismayr (AUT) / Cameron Orr (GBR) Wilier-Pirelli Factory +00:52:46.8
13. Manuel Pliem (AUT) / Frans Claes (BEL) Pure Encapsulations +02:11:25.3
..
Alban Lakata (Individual Finisher) 29:41:09.7

Damen
1. Haley Batten (USA) / Sofia Gomez Villafane (ARG) 91-Songo-Specialized 33:41:11.7
2. Candice Lill (RSA) / Mariske Strauss (RSA) Faces Rola +00:12:32.0
3. Pauline Ferrand Prévot (FRA) / Robyn de Groot (RSA) BMC MTB Racing +00:47:06.0

Masters
1. Karl Platt (GER) / Christoph Sauser (SUI) songo NinetyOne Epic Legends 31:11:06,3

Grand Masters
1. Bart Brentjens (NED) / Abraao Azevedo (BRA) Team CST PostNL Bafang 33:47:52,2
..
26. Christian Ausweger / Gerhard Ausweger (AUT) Senior Twins +13:22:28.4

Mixed
1. Mannie Heymans (NAM) / Genevieve Weber (RSA) ABSA Mixed 39:03:22,5

Ergebnisse im Detail
www.cape-epic.com/riders/event/results

pic
Etappe 5

pic
Etappe 1 Sieger Andreas Seewald/Martin Stošek

pic
Prolog Sieger Matthew Beers/Christopher Blevins



Artikel vom 16.3.2022
Absa Cape Epic 2022 startet am Sonntag, den 20. März


Die FahrerInnen müssen beim härtesten Mountainbike-Etappenrennen der Welt in einem Prolog und 7 Etappen durch die beeindruckenden Landschaften des Westkaps von Südafrika insgesamt 657 Kilometer und 16.900 Höhenmeter bewältigen. Täglicher Livestream von der Strecke.

pic
Die Weltelite unterwegs auf spektakulären Strecken in der Western Cape Province (Foto: Cape Epic)

Neben den weltbesten MountainbikerInnen werden bei dem als "Tour de France des Mountainbikens" bezeichneten Cape Epic von 20. - 27.3.2022 auch aufstrebende Amateurfahrer, die sich mit den Besten messen wollen, in Zweierteams antreten.

Mit Nino Schurter (SUI) (Olympiasieger und Weltmeister in der Disziplin Cross Country) / Lars Forster (SUI) (Cape Epic Gewinner 2019), Andreas Seewald (GER) (Marathon Weltmeister) / Martin Stošek (CZE), Matthew Beers (RSA) (Vorjahressieger) / Christopher Blevins (USA) (XCC Weltmeister), Hans Becking (NED) und Jose Dias (PRT) (3. Platz Gesamtwertung 2021) treten bei den Männern einige der weltbesten Fahrer gegeneinander an. Karl Platt (GER) und Christoph Sauser (SUI) (beide fünf Gesamtsiege), die seit Jahren erbitterte Rivalen beim Epic sind, werden in diesem Jahr bei den Masters zusammen fahren.

Mit Robyn de Groot (RSA) / Pauline Ferrand Prévot (FRA) (2014 Weltmeisterin Straße / Cyclocross / Mountainbike), Haley Batten (USA) / Sofia Gomez Villafane (ARG), Mariske Strauss (RSA) / Candice Lill (RSA), Ariane Lüthi (SUI) / Amy Wakefield (RSA) steht die absolute Elite bereit, um den Cape Epic-Sieg bei den Frauen zu kämpfen.

Die ÖsterreicherInnen beim Cape Epic 2022
Sowohl Manuel Pliem mit seinem Partner Frans Claes (BEL) im Team Pure Encapsulations als auch Alban Lakata mit dem Schweizer Hansueli Stauffer (Team Bulls 2) starteten bereits im Februar beim sechstägigen Andalucia Bike Race in Südspanien in die Saison.

Bei den Damen tritt die österreichische Meisterin im MTB-Marathon Angelika Tazreiter mit Janine Schneider (GER) im Team bicyclegarage.co.za an. Laura Stigger, mit ihrer Schweizer Specialized-Teampartnerin Sina Frei überlegene Siegerin im Vorjahr, ist heuer in Südafrika nicht am Start.

Cape Epic 2022 - Western Cape (RSA) - Teaser


Etappenplan
20.03.2022 Prolog Lourensford Wine Estate 24 km/700 hm Livestream 10:00 - 14:30 (MEZ)
21.03.2022 Etappe 1 Lourensford Wine Estate 92 km/2.850 hm Livestream 07:30 - 11:00
22.03.2022 Etappe 2 Lourensford Wine Estate-Greyton 123 km/2.350 hm Livestream 07:30 - 11:40
23.03.2022 Etappe 3 Greyton 101 km/2.250 hm Livestream 07:30 - 10:45
24.03.2022 Etappe 4 Greyton 82 km/1.650 hm Livestream 07:30 - 10:00
25.03.2022 Etappe 5 Greyton-Stellenbosch 115 km/2.400 hm Livestream 07:30 - 11:20
26.03.2022 Etappe 6 Stellenbosch 76 km/2.700 hm Livestream 07:30 - 11:00
27.03.2022 Etappe 7 Stellenbosch-Val de Vie 68 km/2.000 hm Livestream 07:30 - 11:00

Livestream
Hier findest du täglich den Livestream von der jeweiligen Etappe.

Artikel vom 29.03.2022

 

  • Foto (108) alle anzeigen ...
  • Foto upload | Altri foto

  • Videos (7)
  • 8 Days in 8 Minutes | 2022 Absa Cape Epic
    27.03.2022

    An Epic 8 Days | 2021 Absa Cape Epic
    24.10.2021

    2019 Absa Cape Epic - 8 Days in 8 Minutes
    24.03.2019

    2018 Absa Cape Epic | An Epic 8 Days in 8 Minutes
    25.03.2018

    Mostra meno

    2017 Absa Cape Epic - 8 Days in 8 Minutes
    26.03.2017

    Inside 8DaysOfCourage Chat Show: Grand Finale 2016
    20.03.2016

    Absa Cape Epic 2015 Stage 7 News highlights
    22.03.2015

  • Altri video

 

Stampa | Mappa del sito | Colofone | Privacy
© 2022 www.radmarathon.at