Maratona, Calendario e Novit. Austria, Germania, Italia, Svizzera, Europa.

tedesco inglese italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

St. Pöltner Radmarathon

Oberösterreichisches Team gewinnt beim Race Across America

Die 4 Fahrer des teamalpha Radsportteam rasten mit der schnellsten Zeit unter allen Disziplinen (Solo, 2er, 4er, 8er) durch die USA. in der Solowertung finishten beim längsten und härtesten Radrennen der Welt nach 6-fach Sieger Christoph Strasser auch Markus Brandl und Alexandra Meixner erfolgreich.

Das teamalpha Radsportteam beim Zieleinlauf in Annapolis (Foto: WAM/www.wearemud.de)

Das teamalpha Radsportteam beim Zieleinlauf in Annapolis (Foto: WAM/www.wearemud.de)

Das oberösterreichische teamalpha - Tischlerei Grömmer (Andreas Kislinger, Simon Kislinger, Christoph Mitterbauer und Sebastian Michetschläger) gewann souverän die 4-er Teamwertung. Sie erreichten nach 5 Tagen, 15 Stunden und 33 Minuten die Ziellinie in Annapolis und hatten 10 Stunden Vorsprung auf das nächstplatzierte 4er-team Gentlemen of speed aus Deutschland (u.a. mit Karl Platt und Tim Böhme). Das Team aus dem Sauwald gewann damit auch die Wertung für die schnellste Zeit unter allen Disziplinen (Solo, 2er, 4er, 8er).
www.teamalpha.at

Markus Brandl, der 41-Jährige kommt so wie Sieger Christoph Strasser aus der Steiermark, belegte mit einer Zeit von 11 Tagen, 16 Stunden und 25 Minuten Platz 9 der Unter-50 Solo-Wertung.
www.facebook.com/Race-across-America-Markus-K-Brandl-426726937481408

Alexandra Meixner erreichte bei ihrer zweiten RAAM-Teilnahme nach 12 Tagen 5 Stunden und 41 Minuten das Ziel in Annapolis. Die 47-jährige Frauenärztin aus dem Waldviertel platzierte sich hinter der Schweizerin Isa Pulver auf Rang 2 der Unter-50 Solo-Wertung. Schnellste Dame war die 51-jährige Brasilianerin Daniela Genovesi in 10 Tagen 17 Stunden und 59 Minuten.
www.alexandrameixner.at
www.facebook.com/xandi.meixner


Zieleinfahrt Alexandra Meixner (ab 10:00)

Ergebnisse
Platz 2 der Solowertung holte sich hinter 6-fach Sieger Christoph Strasser, dessen Zeit durch Zeitgutschriften offiziell auf 8 Tage, 6 Stunden und 16 Minuten korrigiert wurde (ausführlicher Bericht hier), der Slowene Marko Baloh. Mit einer Zeit von 9 Tagen, 16 Stunden und 57 Minuten siegte er in der Altersklasse 50-59. Dritter der Däne Jakob Olsen, der die Durchquerung der USA nach 9 Tagen und exakt 19 Stunden ebenfalls unter 10 Tagen schaffte.

www.raceacrossamerica.org/ results.html

Artikel vom 24.06.2019

 

Foto (87) alle anzeigen ...

 

Foto upload | Altri foto

 

Videos (4)

Christoph Strasser RAAM Webisode 08 Finish
20.06.2019

Webisode 06 | Christoph Strasser RAAM 2017
23.06.2017

RAAM 2013 | Christoph Strasser FINISHLINE
19.06.2013

Flashbacks from RAAM 2012 : ULTRA CYCLING
25.06.2012

 

Altri video

 

Artikel versenden manda | Artikel drucken stampa | indietro

Stampa | Mappa del sito | Colofone | Privacy
© 2019 www.radmarathon.at