Velo/Run

Maratona, Calendario e Novit. Austria, Germania, Italia, Svizzera, Europa.

tedesco inglese italiano

Salzkammergut Trophy Individuell

INFO Coronavirus radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

Bosch eMTB-Trophy

UPDATE: Lukas Kaufmann finisht RAA in 4 Tagen, 6 Stunden, 13 Minuten

Lukas Kaufmann startet mit dem Rennrad in sein bisher größtes Abenteuer. Der oberösterreichische Radsportler wird beim Race Around Austria 2020 versuchen, Österreich mit dem Rad zu umrunden - 2200 Kilometer und 30 000 Höhenmeter. Wir begleiten Lukas bei seiner Extremtour mit täglichen Updates, Bildern und Videos.

Lukas Kaufmann und sein Team - 4 Tage, 6 Stunden, 13 Minuten (Bild: Marc Schwarz)

Lukas Kaufmann und sein Team - 4 Tage, 6 Stunden, 13 Minuten (Bild: Marc Schwarz)

Samstag um 16 Uhr beendete Lukas die Race Around Austria - Extreme Challenge - als gesamt vierter. Nach einer langen Nacht, die ihn über den Fernpass nach Innsbruck führte, machte er sich nach einem Teamwechsel am Morgen in Richtung Ziel von Kufstein aus auf.

Bereits einen Tag zuvor macht es Klick im Kopf von Lukas, als er realisierte, dass die Heimat nicht mehr weit ist. Gut gelaunt, top motiviert und mit der letzten Energie erreichte er St. Georgen im Attergau um 16 Uhr.

Statement von Lukas: "Vor einigen Jahren war es für mich noch unvorstellbar soooo lange auf den Rad zu sitzen – jetzt weiß ich, dass ich es auch kann und das nicht einmal so schlecht für`s erste Mal..
Am 11. August erfolgte um 09:38 der Startschuss und ich machte mich auf den Weg die Strecke mit 2170 Kilometern und über 30 000 Höhenmeter zu absolvieren.. 4 Tage, 6 Stunden und 13 Minuten später erreichte ich als 4. das Ziel und war einfach nur überglücklich.. Alles was zwischen Start und Ziel passierte war EXTREM – entweder extrem schön, manchmal aber auch extrem unlustig..
Ich möchte mich auf diesen Weg noch einmal bei meinen großartigen Sponsoren BEDANKEN – ohne Euch wäre das alles nicht möglich!!! DANKE auch an mein Betreuerteam – ihr habt Euch um alles gekümmert und ich musste nur noch treten.. :)
Insgesamt habe ich nur 4-5 Stunden geschlafen..:)"

4 Tage, 6 Stunden, 13 Minuten | Race Around Austria 2020 Day 5 | Lukas Kaufmann


pic
Willkommene Abwechslung für Lukas in den Bergen in Tirol und Vorarlberg am vierten Tag des RAA (Bild: Marc Schwarz)

15.08.2020: Weniger als 250 KM ins Ziel! Race Day 4

217 KM bis ins Ziel! Lukas ist momentan in der Gegend von Kufstein unterwegs. Bald gibt es einen kurzen Stopp, da zum letzten Mal ein Teamwechsel ansteht.

Gerade die Berge in Tirol und Vorarlberg stellen für viele Teilnehmer der Race Around Austria eine Herausforderung dar. So auch für Lukas der sich nach der Großglockner Talfahrt und einer kurzen Pause in Zell am See, auf den Weg durch das Kühtai in Richtung Silvretta und Faschinajoch machte. Harte Steigungen trafen auf ungünstige Wetterbedingungen. Eine Herausforderung für Lukas, welcher mit den ersten Ermüdungserscheinungen am Tag 4 seiner Österreichrundfahrt kämpft.

Doch was wäre Lukas ohne sein Team, welches alles daran setzt den jungen Oberösterreicher am heutigen Samstag ins Ziel in St. Georgen zu bringen.

Link zum Live-Tracking.

Weniger als 500 KM ins Ziel! | Race Around Austria 2020 Day 4 | Lukas Kaufmann


pic
Lukas Kaufmann am dritten Tag des RAA unterwegs hinauf auf den Großglockner (Bild: Marc Schwarz)

14.08.2020: Über den Großglockner in Richtung Vorarlberg! Race Day 3

Der Westen Österreichs ist Lukas’ Spielwiese. Berge und Täler, es geht rauf und runter. So mag es unser Athlet der bereits über 1.500 KM beim Race Around Austria 2020 zurückgelegt hat gerne. Momentan sind wir in der Gegend um Imst unterwegs.

Am Mittwoch stand der Großglockner am Programm. Bei bewölktem aber gutem Wetter sprintete Lukas bis zum Hochtor um seine Reise rund um Österreich in Richtung Salzburg / Tirol bei einer erfrischenden Talfahrt fortsetzen zu können.

Video: Großglockner! | Race Around Austria 2020 Day 3 | Lukas Kaufmann


pic
Lukas Kaufmann am zweiten Tag des RAA, unterwegs im Burgenland (Bild: Marc Schwarz)

13.08.2020: Auf in Richtung Großglockner! Race Day 2

Der gestrige Tag war eine Herausforderung für Lukas. Angefangen von der großen Hitze über Gegenwind in den weiten des Burgenlandes kämpfte sich der Oberösterreicher tapfer bis zur ersten längeren Schlafpause, nach fast 34 Stunden durchgehender Fahrt.

Inzwischen ist das Team in Hermagor, Kärnten angekommen und hat bereits 1.100 KM, also mehr als die Hälfte der Strecke, zurückgelegt. Der Großglockner ruft!

Video: Übers Burgenland in Richtung Kärnten | Race Day 2


pic
Lukas Kaufmann am ersten Tag des RAA, unterwegs im Mühlviertel (Bild: Marc Schwarz)

12.08.2020: Das Rennen ist gestartet! Race Day 1

Nach einem erfolgreichen Start gestern um 9:38 ist Lukas die ersten knapp 22 Stunden durchgefahren. Momentan befindet sich das Team in Angern in Niederösterreich. Die ersten 569 KM liegen hinter uns. Lukas macht einen kurzen Powernap, während das Team das Rad für die nächsten 12 Stunden in Schuss bringt.

Heute gehts auf durch das Burgenland in Richtung Steiermark.

Video: Das Race Around Austria ist gestartet!


pic
Alle relevanten und wichtigen Details wurden im Briefing des Teams besprochen (Bild: Marc Schwarz)

11.08.2020: Vorbereitungen abgeschlossen - Lukas Kaufmann ist ready to Race Around Austria

Das Team ist in St. Georgen eingetroffen und hat die letzten Vorkehrungen für das Race Around Austria abgeschlossen. Nach der Anmeldung, gab es ein kurzes Briefing des Teams und alle relevanten und wichtigen Details wurden noch mal besprochen. Im Anschluss wurden die Autos entsprechend vorbereitet und von der technischen Begutachtung abgesegnet.

Am Dienstag, 11. August um 09:38 Uhr morgens, startet Lukas Kaufmann zu seinem großen Abenteuer rund um Österreich.
Live auf www.racearoundaustria.at.

Video Vorbereitungen zum RAA


pic
Erstes Meeting von Lukas mit seinem Team/Juli 2020 (Bild: Chris Guetl)

10.08.2020

Bei der Salzkammergut Trophy 2019 hat Lukas Kaufmann schon bewiesen, dass er beim härtesten Mountainbike Rennen Europas ganz vorne mitfahren kann – das Race Around Austria ist aber noch einmal etwas ganz anderes.. Seine längsten Rennen bisher dauerten 24 Stunden und nun wird er 3-5 Tage durchgehend unterwegs sein.. Also auch zum ersten Mal „schlafen“ müssen während einem Rennen.. Auch die Ernährung ist nicht so einfach bei dieser Extrembelastung..

Jedoch hat er ein großartiges 12-köpfiges Betreuer-Team, ist in einen tollen körperlichen Zustand und freut sich schon voll wenn es los geht am 11. August.. :) "Vor einigen Tagen hatten wir unser erstes Teamtreffen, wo alle wichtigen Details rund um das Rennen besprochen wurden!"

Video Erstes Team Meeting Juli 2020


Lukas Kaufmann startet am Dienstag, 11.8.2020 um 09:38 ins Rennen.

Lukas Kaufmann
Spitzensportler & Radprofi
geb. am 4. April 1994 in Linz
Wohnort Kronstorf

Erfolge 2019:
1. Appenninica-MTB-Stage-Race
3. Salzkammergut-Trophy Extremdistanz

www.lukas-kaufmann.com
Facebook-Seite
Instagram-Seite

Race Around Austria 10.-16.8.2020

Race Around Austria Extreme/Team
2.200 km
30.000 Höhenmeter
Mit dem Rad entlang der Grenzen Österreichs – Abenteuer alleine oder im Team.

Race Around Austria 1500
1.500 km
17.500 Höhenmeter
Alternative ohne den Westteil für alle, die sich an die lange Distanz herantasten wollen.

Race Around Austria CHALLENGE
560,00 km
6.500 Höhenmeter
Einstiegsrennen in den Ultraradsport, rund um Oberösterreich.

www.racearoundaustria.at

Artikel vom 16.08.2020

 

Galleria (2)

 

 

Foto (43) alle anzeigen ...

 

Foto upload | Altri foto

 

Videos (7)

Race Around Austria 2020- Highlights
16.08.2020

Race Around Austria 2019 - Die Dokumentation
18.08.2019

Race Around Austria 2018 - HIGHLIGHTS
13.08.2018

Race Around Austria 2017 - Highlights
12.08.2017

Race Around Austria 2016 - Highlights
15.08.2016

Race Around Austria 2015 - HIGHLIGHTS
17.08.2015

Race Around Austria 2013 - Highlights
19.08.2013

 

Altri video

 

Artikel versenden manda | Artikel drucken stampa | indietro

Stampa | Mappa del sito | Colofone | Privacy
© 2020 www.radmarathon.at