Colnago Cyling Festival

Maratona, Calendario e Novit. Austria, Germania, Italia, Svizzera, Europa.

tedesco inglese italiano

 Salzkammergut Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

Salzkammergut Trophy

Neusiedler See Radmarathon mit neuem Streckenrekord

Bei der 30. Ausgabe am 24. April 2022 siegten der Deutsche Tobias Häckl und zum dritten Mal in Folge Katharina Machner. Insgesamt 1.700 Starter waren am gesamten Wochenende unterwegs. Der Radmarathon war Auftakt zur Austria Top-Tour und Qualifikatonsevent für die UCI Gran Fondo World Series.

Sprintsieg für Tobias Häckl vor Alexander Steffens und Martin Geretschnig

Sprintsieg für Tobias Häckl vor Alexander Steffens und Martin Geretschnig

Dass beim Neusiedler See Radmarathon powered by Burgenland Tourismus nicht die Berge entscheidend sind, wurde am Sonntag den zahlreichen StarterInnen wieder klar. Bei 14 Grad Starttemperatur wehte es nämlich ordentlich rund um den See! Insgesamt nahmen von 23. bis 24. April 2022 am gesamten Radsport-Wochenende 1.700 TeilnehmerInnen teil - 1.200 beim 125 Kilometer langen 30. Neusiedler See Radmarathon, 400 am Samstag bei den Zeitfahrbewerben und rund 100 beim Kids- und E-Bike-Race. Durch die Aufnahme des Marathons in die UCI Gran Fondo World Series waren auch viele internationale Athleten aus über 30 Nationen im Burgenland.

Neue Bestzeit von Tobias Häckl
Bald nach dem Start in Mörbisch setzte sich eine neunköpfige Spitzengruppe ab. Nach dem Abstecher über Ungarn formierte sich nach Illmitz eine größere Spitzengruppe mit vielen Top-Amateuren. Die richtige Entscheidung ereignete sich dann aber im nördlichen Seeabschnitt bei Weiden am See, wo sich der Steirer Martin Geretschnig (ARBÖ Kärnten Radmarathon) und der Deutsche Alexander Steffens erfolgreich absetzen konnten. Bei starkem Gegenwind nahmen sie die letzten 40 Kilometer in Angriff. Das Duo harmonierte sehr gut und die Verfolgergruppe war sich zudem uneinig. Doch rund zehn Kilometer vor dem Ziel schaffte noch der deutsche Marathonstar Tobias Häckl, der im Vorjahr den Kitzbüheler Radmarathon und den King of the Lake gewann, den Anschluss. Das Trio sprintete schließlich in Mörbisch um den Sieg, wo sich Häckl klar gegen Steffens und Geretschnig durchsetzen konnte. Und das mit einer Zeit von 2:51,36 Stunden. Der bisherige Streckenrekord von 2:53 Stunden wurde damit klar unterboten, der Siegerschnitt betrug 43,7 km/h.

Der 28-jährige Zeitfahrspezialist Häckl aus Mittelfranken jubelte im Ziel über seinen ersten Triumph beim Neusiedler See Radmarathon: "Das war ein richtig tolles Rennen heute und von beginn an extrem schnell. Zum Glück holte ich die beiden Spitzenfahrer am Ende noch ein. Nach diesem Sieg kann das Jahr gerne so weitergehen."

Impressionen vom Start und Ziel in Mörbisch am See


Steffens von Herz-Op aufs Podium
Der emotionale Sieger des Tages war allerdings Häckls Landsmann Alexander Steffens aus Bayern: "Vor sieben Wochen lag ich wegen einer Herz-Operation noch im Krankenhaus und heute werde ich Zweiter bei diesem tollen Marathon; ein Traum für mich!" Der "Mann des Tages" war allerdings Martin Geretschnig, der unermüdlich von Anfang bis zum Ende attackierte: "Es war brutal windig und schnell und freue mich sehr über diesen dritten Platz. Am Ende hat etwas die Kraft gefehlt."

pic
Das Teilnehmerfeld am ersten Anstieg

Katharina Machner mit zweitem Zweifachsieg bei den Damen
Geretschnigs Freundin Katharina Machner ist seit dem Vorjahr unschlagbar am Neusiedler See: Gewann sie im Vorjahr das Zeitfahren und den Marathon, gelang ihr heuer erneut dieses Kunststück. Mit ihrem dritten Sieg in Folge beim Radmarathon (3:09,45/Schnitt 39,5 km/h) verwies die Fahrerin vom Radunion Raiffeisen Radteam Tirol Stefanie Lisko um drei Minuten auf den zweiten Platz, Dritte wurde Anna Briefer.

pic
Siegerin Katharina Machner

Zeitfahrbewerbe mit Teilnehmerrekord
AmVortag des Marathons fand in Mörbisch das 1. Kids- und E-Bike-Race statt. Am Nachmittag folgte das 11. Mörbischer Einzel- und Paarzeitfahren. Dabei wurde mit über 400 StarterInnen ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt. „Mittlerweile zählen wir zu den größten Einzelzeitfahrbewerben in Österreich und zum zweitgrößten weltweit von der UCI Gran Fondo World Series. Wegen der Aufnahme in die UCI Gran Fondo World Series hatten wir auch viele internationale Athleten dabei“, freut sich Organisator Johannes Hessenberger.

Im Zuge des Bewerbes wurden auch die Meistermedaillen im Paarzeitfahren vergeben. Der Steirer Martin Geretschnig, der die letzten Jahre in Mörbisch dominierte und zu den besten Zeitfahrern des Landes zählt, musste sich erstmals mit dem zweiten Platz begnügen. Der Belgier Jari Verstraeten siegte beim 26 Kilometer langen Zeitfahren mit Start und Ziel in Mörbisch. Dritter wurde David Polzer aus der Steiermark. Bei den Damen wiederholte die Steirerin Katharina Machner ihren Sieg aus dem Vorjahr. Übrigens, ein ganz starker Fahrer musste sich mit Rang sieben begnügen: Johannes Hirschbichler, der 2019 hinter Matthias Brändle und noch vor Patrick Konrad Vize-Zeitfahrstaatsmeister wurde!

pic
Start des Kids Race (Foto: Philipp Hutter)

Alle Ergebnisse
Vor der Siegerehrung kam es noch zu einem rührigen Moment, als im vollen Festzelt ein OK Teammitglied von Johannes Hessenberger seiner Freundin einen Heiratsantrag vortrug.

Radmarathon und UCI GFWS Qualifier
events.racetime.pro/de/
event/446/competition/2446/results


Einzel-/Paarzeitfahren
events.racetime.pro/de/
event/442/competition/2430/results


E-Bike-Race
events.racetime.pro/event/571/results

Kids Bike-Race
events.racetime.pro/event/567/results

Austria Top Tour 2022
Der Neusiedler See Radmarathon war der Auftaktevent der Austria Top Tour – Österreichs größter Radmarathonserie. Nächster Stopp ist am 5. Juni 2022 der ARBÖ Kärnten Radmarathon in Bad Kleinkirchheim.

Fotos

Bildergalerie

sportshot.de Teilnehmerfotos Marathon

sportshot.de Teilnehmerfotos Zeitfahren, E-Bike-Race, Kids Bike-Race

pic
Foto: sportshot.de


Artikel vom 21.4.2022
30. Neusiedlersee Radmarathon mit neuen Bewerben, WM-Quali und Livestream


Die Runde um den größten Steppensee Europas am 24. April 2022 bildet den Auftakt zur Austria Top-Tour Serie. Einziger Bewerb im gesamten deutschsprachigen Raum mit Qualifikationsmöglichkeit für die offizielle UCI Marathon-Weltmeisterschaft für Radamateure. Livestream ab 10:00 Uhr.

pic
Klassische Runde um den Neusiedlersee über 125 Kilometer mit Abstecher nach Ungarn

Bestes Wetter, Wärme und schnelle Strecke zeichnen die Rundfahrt durch die Unesco Welterbe-Region im äußersten Osten Österreichs aus. Auf 125 Kilometern wird nach der pandemiebedingten Verlegung im Vorjahr heuer wieder am ursprünglichen Frühjahrstermin, ausgehend von der Festspielgemeinde Mörbisch der Neusiedler See gegen den Uhrzeigersinn umrundet. Relativ flach (insgesamt 600 Höhenmeter) und meist sehr windig eignet sich der Marathon als guter Form-Check nach den kalten Wintermonaten.

Angeboten wird auch wieder der NRM-Mini über 65 Kilometer nach Illmitz. Retour nach Mörbisch geht es mir der Fähre.

Internationales Teilnehmerfeld
AthletenInnen aus 29 Nationen haben sich bereits zur Jubiläumsausgabe angemeldet, darunter der Vorjahreszweite und amtierende UCI Gran Fondo World Series Weltmeister Johnny Hoogerland alias "Stacheldrahtjohnny", die Vorjahresgewinner Marco Marina und Katharina Machner sowie Paralympics Sieger Handbiker Walter Ablinger.

Zeitfahren und neue Bewerbe
Ambitionierte Radfahrer können bereits am Vortag das Einzel- und Paarzeitfahren über 26 Kilometer als "Aufwärmbewerb" für den Radmarathon nutzen. Bei den Paarzeitfahrbewerben werden österreichische Meistermedaillen für Amateure und Masters vergeben.

Organisator Hannes Hessenberger und sein Team haben auch einige neue Bewerbe kreiert:
NRM Business Ride am 24. April im Zuge des Radmarathons mit 2 Distanzen - 4-er Teams, männlich, weiblich und mixed.

NRM Kids Bike Race am 23. April mit Bobby Car Race, Laufrad Race und Kids Race (5 - 13 Jahre).
Am gleichen Tag das NRM e-bike Race (hier gewinnt nicht der/die Schnellste sondern der/die pünktlichste).

Nachnennungen sind am 23. und 24. April über die RaceTimePro APP (iOS / Android) oder bei der Startnummernausgabe bis 30 Minuten vor dem Start der einzelnen Bewerbe möglich!

www.neusiedlersee-radmarathon.com

Livestream 24.4.2022 ab 10:00 Uhr


Austria Top Tour Saisonkarte bis 15. Mai erhältlich
Für die Cup-Teilnahme ist keine eigene Anmeldung zur Austria Top Tour notwendig und es wird keine zusätzliche Gebühr eingehoben. Allein der Start bei einem der Marathons genügt, um in der Cup-Wertung aufgenommen zu werden. Die Austria Top Tour wird auch 2022 wieder eine Rangliste für Hobbyathleten veröffentlichen.

Austria Top Tour TERMINE
24.04.2022 Neusiedler See Radmarathon, Mörbisch
05.06.2022 ARBÖ Kärnten Radmarathon, Bad Kleinkirchheim
12.06.2022 Dolomitenradrundfahrt/SuperGiroDolomiti, Lienz
19.06.2022 5 Seen Radmarathon, Mondsee
16.07.2022 Salzkammergut MTB Trophy inkl. Gravel Marathon, Bad Goisern
22./23.07.2022 Ultra Rad Challenge Oststeiermark, Kaindorf

pic

Infos und Anmeldung Saisonkarte/Marathons
auf www.austria-top-tour.at.

Wer bei mehreren Marathons mitfahren will, kann mit der Austria Top Tour-Saisonkarte viel sparen und bekommt einen Stornoschutz der Europäischen Reiseversicherungs AG gratis dazu.

UCI Gran Fondo World Series - Qualifikation für die Marathon-WM für Radamateure
Die Serie umfasst rund 25 Events auf fünf Kontinenten, in 21 Ländern und mit insgesamt 75.000 Teilnehmern. Das Finale - die UCI Gran Fondo World Championships - wird von 15. bis 18. September 2022 in Trient (ITA) ausgetragen. Dabei werden die Regenbogentrikots im Zeitfahren, Team Relay und Gran Fondo (Radmarathon) vergeben.

Amateursportler können sich beim Neusiedler See Radmarathon für die offizielle Marathon-WM der UCI qualifizieren. Der hiefür einzige Bewerb im gesamten deutschsprachigen Raum steigt damit in die „Champions League“ auf. Basierend auf den Ergebnissen qualifizieren sich die ersten 20% der Athleten in jeder Altersgruppe für die UCI Gran Fondo World Championships. Auch für die Amateur-WM im Zeitfahren kann man sich in Mörbisch qualifizieren, auch hier die ersten 20% der Athleten in jeder Altersgruppe.

pic

Kalender 2022 UCI Gran Fondo World Series
02-03.10.2021 Tre Valli Varesine Granfondo Varese Italy
23-24.10.2021 Granfondo Coimbra Region Montemor-o-Velho Portugal
20-21.11.2021 Granfondo Antalya Antalya Turkey
19.02.2022 Spinneys Dubai 92 Cycle Challenge Dubai UAE
26-27.02.2022 UCI Gran Fondo Veracruz Veracruz Mexico
01-03.04.2022 Cyprus Granfondo Pafos Cyprus
09-10.04.2022 Tour de Brisbane Brisbane Australia
23-24.04.2022 Neusiedlersee Radmarathon Mörbisch am See Austria
28-30.04.2022 66 Degrés Sud Perpignan France
07-08.05.2022 Rafal Majka Gran Fondo Krakow (Myslenice) Poland
14-15.05.2022 Cheaha Challenge Granfondo Jacksonville, AL USA
15.05.2022 Granfondo Vosges La Bresse France
20-22.05.2022 UCI GF Rio de Janeiro Rio Brazil
21.05.2022 Schleck Granfondo Mondorf Les Bains Luxembourg
29.05.2022 Tartu Rattaralli Tartu Estonia
04-05.06.2022 Granfondo Suisse Villars-sur-Ollon Switzerland
10-12.06.2022 Maraton Franja BTC City Ljubljana Slovenia
11-12.06.2022 Tour of Cambridgeshire Peterborough United Kingdom
11-12.06.2022 ANA Niseko Classic Niseko Japan
18-19.06.2022 ALE Granfondo Istocno Sarajevo Istocno Sarajevo Bosnia and Herzegovina
01-03.07.2022 Vélo.Victo.Fest Victoriaville Canada
09.07.2022 Utah Granfondo Cache Valley, UT USA
10.07.2022 Granfondo Ezaro Ezaro Spain
16-17.07.2022 Granfondo Isle of Man Ramsey United Kingdom
22-23.07.2022 Tour Lakeland Lahti Finland
30-31.07.2022 Granfondo Coimbra Region Montemor-o-Velho Portugal
15-18.09.2022 UCI Gran Fondo World Championships Trento Italy

www.ucigranfondoworldseries.com

Artikel vom 26.04.2022

 

  • Galleria (7)
  • Foto (48) alle anzeigen ...
  • Foto upload | Altri foto

  • Videos (3)
  • 30. Neusiedlersee Radmarathon 24.04.2022
    24.04.2022

    Neusiedlersee Radmarathon 2022 Highlights
    24.04.2022

    Neusiedler See Radmarathon 2018 Impressionen
    29.04.2018

  • Altri video

 

Stampa | Mappa del sito | Colofone | Privacy
© 2022 www.radmarathon.at