Maratona, Calendario e Novità. Austria, Germania, Italia, Svizzera, Europa.

tedesco inglese italiano

Austria Top Tour

La Leggendaria Charly Gaul 22.7.2012

La Leggendaria Charly Gaul Trento Monte Bondone - Trofeo Wilier Triestina 2012 - Start im Zentrum von Trento - UCI World Cycling Tour, Nobili/Supernobili, Leon d’Oro, Alpe Adria Tour.

Abwechslungsreiche Streckenführung und legendärer Charly Gaul–Anstieg auf den Monte Bondone

Abwechslungsreiche Streckenführung und legendärer Charly Gaul–Anstieg auf den Monte Bondone

Dettaglio

Dettaglio dello questo evento

Link

www.laleggendariacharlygaul.it

Altre novità

15.06.2014

La Leggendaria Charly Gaul 17.-20.7.2014

09.07.2013

La Leggendaria Charly Gaul Trento Monte Bondone 21. Juli 2013

06.03.2013

La Leggendaria Charly Gaul Trento Monte Bondone 21. Juli 2013

01.04.2011

La Leggendaria Charly Gaul 31.7.2011

Am 22. Juli 2012 feiert der La Leggendaria Charly Gaul Trento Monte Bondone – Trofeo Wilder Triestina - Radmarathon seinen siebten Geburtstag. Die Rennstrecke wird, wie immer, die malerischsten Winkel des Trentino berühren. Wiederbestätigt ist der Start vom Zentrum von Trento (Trient) von der wunderschönen Piazza del Duomo, 2007 erfolgreicher Etappenort des "GIRO D´ITALIA" und seit Jahren Etappenziel der TOUR Transalp.

Der Radmarathon im Trentino wird von Jahr zu Jahr internationaler und ist heuer einzige italienische Etappe der UCI World Cycling Tour, Radserie mit 15 internationalen Veranstaltungen in Australien, Südafrika, Brasilien und Europa, was dem Leggendaria Charly Gaul Trento Monte Bondone einen noch stärkeren internationalen Hauch verleiht. Der Radmarathon ist aber nicht nur Teil der UCI World Cycling Tour, sondern er gehört auch zu großen italienischen Serien wie der Nobili/Supernobili, Leon d’Oro und Alpe Adria Tour.

Mit am Start werden die die Olympiasieger des Nissan Teams, Gilberto Simoni und viele andere Sportchampions sein. Den über 2000 Teilnehmern erwartet wieder eine abwechslungsreiche Streckenführung, inklusive dem legendären Charly Gaul–Anstieg auf den Monte Bondone, ein Anstieg, der beim 89. „Giro d´Italia" so ausschlaggebend war. Charly Gaul, der berühmte Radprofi aus Luxemburg, hatte dort im fernen Juni 1956 einen Etappensieg anlässlich des „Giro d´Italia“ feiern können. Bei unerwartetem Schneetreiben gelangte er als erster, einsam und unterkühlt, ins Ziel am Monte Bondone, nachdem er 17,6 km, 38 Kurven, 1.375 Höhenmeter und eine Steigung von 7,8% bewältigt hatte.

Auch 2012 wird es wieder 3 verschiedene Streckenlängen geben: die Gran Fondo–Strecke mit 138 km und harten 4.057 Höhenmetern, eine mittlere Medio Fondo Strecke, bei der 69 km und 2246 Höhenmeter zu bewältigen sind und die dritte, ideal für Radtouristen, mit 53 km und 2103 Höhenmetern. Neu ist nur ein Teil bei der Granfondo-Strecke: nach gemeinsamen Start und nach Durchqueren der Ortschaften Gardolo und Lavis werden die Teilnehmer heuer die "Piana Rotaliana" verlassen und in Richtung Cembra-Tal (ital: Valle di Cembra) abbiegen und in eine herrliche Berglandschaft hochfahren, die so reich an sportlicher Tradition ist. Hier wurden große Namen des italienischen Radsports geboren, wie Gilberto Simoni oder die Brüder und Neffen von Francesco Moser, alles Radprofis, die hier regelmäßig trainieren. Nach einem Bergsprint im Cembra-Tal wird der „Legendäre Charly Gaul Trento Monte Bondone“ - Radmarathon wieder nach Lavis zurückkehren und in die Spuren der Rennstrecke des letzten Jahres treten (Aldeno-Garniga Terme-Viote-Cavedine-Sarche-Terlago), bevor der letzte steile Anstieg auf den Monte Bondone beginnt. In Vason, auf 1.565 Metern Höhe, liegt auch heuer wieder das heiß ersehnte Ziel.

Die Wahl einer der 3 Streckenlängen kann auch nach dem Start erfolgen (Achtung: Zeiltlimit bei Viote um 12.00 Uhr, ca km 70). Der Monte Bondone, Garniga Terme und die Valle dei Laghi sind demnach nur einige der Orte, durch die das Rennen am 22. Juli 2012 fahren wird. Auch heuer wird allen Teilnehmern beste Organisation mit mechanischem und arztlichem Beistand garantiert, aber es fehlen auch nicht mehrere Verpflegungsstationen entlang der Strecke und im Ziel, Ad-hoc-Leistungen und eine atemberaubende Landschaft.

Die Startgebühr beträgt bei Anmeldung in den Monaten April und Mai 35.-Euro, ab 1. Juni und bis 19. Juli steigt diese auf 40.- Euro. Letzte Anmeldemöglichkeit ist am 21. Juli vor Ort bis 19 Uhr bei Zahlung eines Aufpreises von 10.- €. Teilnahmeberechtigt sind alle Radfahrer mit oder ohne Lizenz, jene ohne können vor Ort eine Tageslizenz beantragen, müssen aber ein sportärztliches Attest vorlegen. Der Veranstalter, der lokale Tourismusverband Apt Trento, Monte Bondone, Valle dei Laghi, garantiert allen Teilnehmern die Möglichkeit, die persönliche Bekleidung vom Start ins Ziel bringen zu lassen, so gibt es auch nach dem Rennen bei Bedarf einen Shuttle Bus, der die Radfahrer vom Ziel nach Trento zurückbringt. Angenehm die eigens für den Event aufgestellten “Hotel+Race” Packages (2 Nächte ab 179.-Euro, inkl. Halbpension und Anmeldung )

Anmeldungen sind über die offizielle Homepage www.laleggendariacharlygaul.it möglich oder über Bike and More, offizieller Partner der Veranstalter und Verantwortliche für das Ausland. Dafür das deutsche Anmeldeformular auf www.bikeandmore.it herunterladen oder per Mail (info@bikeandmore.it) anfordern.

Artikel vom 28.04.2012

 

Foto (6)

 

Foto upload | Altri foto

 

Videos (0)

keine Videos

Altri video

 

Artikel versenden manda | Artikel drucken stampa | indietro

Mobile RSS Feed radmarathon.at su Facebook radmarathon.at su Twitter radmarathon.at su YouTube manda stampa

Newsletter

Archivio

Login

registrare

Libri

Tour - Faszination Rennrad 2015 Kalender Bike 2015 Kalender quäldich.de-Rennrad-Kalender 2015

Wien-Nizza, die härteste Biketour der Alpen auf CD-Rom!
CD Wien-Nizza im Abverkauf - jetzt um EUR 9,90 + 3,00 Versand!

Altri libri ...

Stampa | Mappa del sito | Colofone
© 2014 www.radmarathon.at