Kitzbüheler Radmarathon
Ultra Rad Challenge

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

 Salzkammergut Trophy

radmarathon.at auf Facebook radmarathon.at auf Instagram radmarathon.at auf YouTube

Austria Top Tour

Granfondo La Fausto Coppi 2024 mit neuer dritter Strecke

Die 35. Ausgabe des Radmarathonklassikers in Cuneo (Piemont) am Sonntag, 30. Juni 2024, bietet neben den beiden traditionellen Distanzen die Fauniera Classic als nicht-kompetitive Strecke an. Bis 7. Jänner gilt noch die vergünstigte Startgebühr.

Startschuss zum La Fausto Coppi auf der Piazza Galimberti in Cuneo (Bilder: La Fausto Coppi)

Startschuss zum La Fausto Coppi auf der Piazza Galimberti in Cuneo (Bilder: La Fausto Coppi)

Die zusätzliche Route (100 km und 2.180 Höhenmeter) wird neben den beiden traditionellen Strecken, der Mediofondo (111 km, 2.550 Höhenmeter) und der Granfondo (178 km und 4.125 Höhenmeter), eine dritte Option für die Radfahrer des Rennens sein.

Der Colle Fauniera, mit seinen 2.481 Metern über dem Meeresspiegel, ist das KOM des Rennens (King of the Mountain) seit seiner Gründung: ein Gigant der norditalienischen Alpen, ein unvergleichlicher Anstieg (und eine Abfahrt!) mit wunderschönen Berglandschaften.

Fauniera-Classic 100 km/2.180 hm
Die Route bietet eine nicht-kompetitive Strecke ohne Endwertung, aber mit gemessenen Zeiten. Nach dem Start mit der gesamten Gruppe Radfahrern folgen diejenigen, die sich für diese neue Strecke entscheiden, der Route des Mediofondo bis zum Colle Fauniera. Die Abfahrt erfolgt dann auf einer anderen Route, die die Radfahrer:innen zurück nach Cuneo bringt, ohne weitere Pässe wie den Madonna del Colletto-Anstieg zu überwinden.

La Fausto Coppi ist eines der anspruchsvollsten Granfondo-Radrennen in Europa und eines der landschaftlich reizvollsten zugleich. Die neue Strecke soll immer mehr Radsportbegeisterte an das Ereignis heranführen, auch solche, die nicht für den Medio oder die lange Strecke trainiert sind. Vor allem aber wird die dritte Strecke vielen Radsportlern die Möglichkeit bieten, ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis in der Atmosphäre einer internationalen Veranstaltung zu genießen, bei der sich Teilnehmer aus über dreißig Nationen treffen und kennen lernen können.

pic
Einer der Höhepunkte ist der Anstieg auf den Colle Fauniera (2.481m) in den italienischen Seealpen

Infos und Anmeldung
Die Startgebühr ist wie folgt: EUR 60,- bis 07.01.2024, danach EUR 70,-.
Die Teilnehmerzahl ist auf 3.000 begrenzt.

www.faustocoppi.net

Text: PM/Vitamina C

Artikel vom 04.01.2024

 

  • Fotos (12) alle anzeigen ...
  • Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Cookie Einstellungen
© 2024 www.radmarathon.at