Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Salzkammergut MTB Trophy

radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

Salzkammergut MTB Trophy

Istria300 - Neues Sporterlebnis für ambitionierte Radsportfans aus aller Welt

Mit dem Istria300 verwandelt sich die kroatische Küstenstadt Poreč am 10. Oktober 2020 in das Mekka des internationalen Radsports. Unter dem Motto "Ride your Limits" bietet Istrien optimale Bedingungen für Amateurradsportler, die sich einer großartigen sportlichen Herausforderung stellen möchten.

Epische Rennrad-Routen auf den schönsten Straßen Istriens (Foto: Goran Razic)

Epische Rennrad-Routen auf den schönsten Straßen Istriens (Foto: Goran Razic)

Wer schon immer einmal die malerische Kulisse von Istrien auf gesperrten Straßen erleben wollte, kommt hier auf seine Kosten.

Was macht den Istria300 so speziell?
Beim Istria300 entscheiden die Athleten erst auf der Strecke, welche Distanz sie letztendlich zurücklegen möchten. Mit 300km, 235 km und 155km gibt es drei Kursvarianten. Merkt ein Sportler zum Beispiel auf der Strecke, dass die Beine noch frisch sind, kann er sich noch für die längere Variante entschließen. Somit ist das Event für fast jedes Niveau eine Herausforderung. Darüber hinaus garantieren epische Rennrad-Routen auf den schönsten Straßen Istriens mit spektakulären Ausblicken ein Radsporterlebnis vom Feinsten.

Buntes Rahmenprogramm beim Istria300
Der Istria300 bildet allerdings „nur“ das Highlight eines viertägigen Radsportevents. Von 8. Bis 11. Oktober 2020 gibt es auf der Istria300 Expo alles was das Radsportherz begehrt. Spannende Vorträge, sowie ein spezielles Familienprogramm sind spektakuläre Bestandteile eines unvergesslichen Events in Poreč.

Voranmeldungen sind bereits möglich
Für alle die es gar nicht mehr erwarten können, sich den neuen Fixpunkt in ihrem Radkalender einzutragen, gibt es gute Nachrichten. Ab sofort und bis 9. Dezember sind bereits Voranmeldungen auf www.istria300.com möglich. Mit der Voranmeldung wird den TeilnehmerInnen das preiswerteste Startgeld garantiert. Die offizielle Anmeldung öffnet nach der Präsentation der finalen Routen am 10. Dezember.

pic
Die Küstenstadt Poreč in Istrien (Foto: Valamar)

Die Istria300 Organisatoren – ein internationales Top Team
Hinter dem neuen Radsporthighlight stehen die beiden Organisatoren Julius Rupitsch und Vladimir Miholjevic, die mit ihren Namen beide für Sportevents von höchster Qualität stehen. Rupitsch ist unter anderem Veranstalter des prestigeträchtigen Großglockner Berglaufs in Österreich. Race Director Vladimir Miholjevic weiß was Rennradfahrer wollen. Immerhin war er selbst jahrelang erfolgreicher Profi, der alle großen Touren fuhr und mittlerweile Sport Director im Bahrain Merida Team ist. Von 2015 bis 2018 war er als Organisator der Tour of Croatia tätig und organisiert 2019 mit dem CroRace das Nachfolgeevent der Tour of Croatia.

Beide freuen sich der Region ein neues sportliches Highlight zu liefern, von der auch der lokale Tourismus profitieren soll. Event Director Julius Rupitsch ist bereit für diese spannende Aufgabe: „In Poreč haben wir das perfekte Umfeld gefunden, um ein neuartiges und modernes Radevent mit internationaler Strahlkraft zu veranstalten. Mit dem Istria300 wollen wir die Region vor allem der weltweiten Radcommunity schmackhaft machen.“

Istria300 – Ride your Limits!
Termin: 10.10.2020
Location: Poreč
Strecken: 300 km/3690 hm, 235 km/2610 hm, 155 km/1760 hm
Homepage: www.istria300.com
Facebook: www.fb.com/Istria300

Artikel vom 24.10.2019

 

Fotos (0)

keine Fotos

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (0)

keine Videos

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2019 www.radmarathon.at