Velo/Run
Nassfeld Mountain Bike Peak

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

Suche

Austria Top Tour

INFO Coronavirus radmarathon.at auf Facebook Folge radmarathon.at auf Twitter radmarathon.at auf YouTube radmarathon.at auf Instagram

Ultra Rad Challenge

Mountainbike Doppel-Weltcup in Saalfelden Leogang vor Zuschauern

Endlich wieder vor Live-Publikum, erstmals in Form eines Doppel-Weltcups und on top der Startschuss in ein spektakuläres Jubiläumsjahr: Vom 11. bis 13. Juni 2021 läutet das Out of Bounds-Festival das 20-jährige Jubiläum des Epic Bikepark Leogang ein. Vorverkauf des limitierten Ticketkontingents für die Cross Country- und Downhill- Weltcupentscheidungen.

Mona Mitterwallner schrieb im vergangenen Herbst mit ihrer WM-Goldmedaille bei den Juniorinnen Geschichte (Foto: Moritz Ablinger)

Mona Mitterwallner schrieb im vergangenen Herbst mit ihrer WM-Goldmedaille bei den Juniorinnen Geschichte (Foto: Moritz Ablinger)

Seit zwei Jahrzehnten setzt die Region Saalfelden Leogang neue Maßstäbe für Bike-Enthusiasten. Neben dem Epic Bikepark Leogang, der in diesem Jahr sein 20. Jubiläum feiert, macht seit 2010 auch der Weltcup der Mountainbiker Station im Pinzgauer Bikemekka. Aufgrund der großartigen Weltmeisterschaft im vergangenen Herbst wird im Rahmen des Out of Bounds-Festivals vom 11. bis 13. Juni nun erstmals ein Doppel-Weltcup in den beiden Aushängedisziplinen des Mountainbikesports, Cross Country und Downhill, ausgetragen. Erstere ist die olympische Disziplin der MountainbikerInnen und der technisch schwierige WM-Kurs im Epic Bikepark Leogang der vorletzte Stopp vor den Spielen in Tokio.

Weltcup-Comeback für Vali Höll
Für die weltbesten DownhillerInnen bedeutet die zehnte Auflage des Downhill-Weltcups in Leogang zugleich den Start in die Weltcupsaison, nachdem die traditionellen Auftaktveranstaltungen coronabedingt abgesagt bzw. verschoben werden mussten. Zugleich ist es das mit Spannung erwartete Weltcup-Comeback der Lokalmatadorin: „Es läuft bei mir wieder alles in die richtige Richtung. Ich fühle mich richtig wohl auf meinem neuen Bike, einen ersten Test unter Rennbedingungen nach der Verletzung habe ich am vergangenen Wochenende auch schon super meistern können“, zeigt sich Vali Höll, die sich im vergangenen Jahr ausgerechnet am Morgen des Finaltags ihrer Heim-WM als Topfavoritin auf den Titel verletzte, zufrieden: „Weltcup ist dann natürlich nochmals was anderes, ich habe gar keinen Vergleich, die Mädels sind richtig stark und es wird schwierig sein, hier anzuknüpfen. Aber andererseits ist es meine erst zweite Elitesaison, jetzt geht’s erst richtig los! Wenn ich mit dem Mindset reingehe, mit dem ich auch im vergangenen Jahr am Start gestanden bin, dann wird es nicht schlecht werden.“

20 Jahre EPIC Bikepark Leogang
Der Downhill-Überfliegerin wird nun zum 20. Geburtstag des Bikeparks eine eigene Line gewidmet, mit dem klingenden Namen, „Vali`s Hölle“: „Eine große Ehre. 20 Jahre ist Wahnsinn, der Bikepark ist so alt wie ich. Ich kann mich noch erinnern, wie mich meine Eltern nach der Volksschule abgeholt, und für ein paar Runs mitgenommen haben. In Leogang habe ich das Radfahren gelernt. Ich habe dem Bikepark viel zu verdanken, weil hier der Grundstein für meine Karriere gelegt wurde“, so Höll. Neben „Vali`s Hölle“ wurde das Angebot im Epic Bikepark Leogang 2021 mit weiteren neuen Strecken und einem neuen GoPro Bagjump Landingbag einmal mehr erweitert.

pic
Im Rahmen des Out of Bounds Festivals kehrt Vali Höll zurück in das Downhill-Weltcupgeschehen (Foto: Moritz Ablinger)

20 Jahre EPIC Bikepark Leogang – das ist eine echte Erfolgsgeschichte. Denn, was 2001 an der Asitzbahn mit dem ersten Bikepark in Österreich und vier Strecken begann, ist mittlerweile ein Epizentrum der europäischen Gravity-Szene, mit einem international hohen Bekanntheitsgrad. Heute sprechen 21 Lines und Trails unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade, ein 5000 Quadratmeter großer Pumptrack und diverse Angebote für Kids, eine internationale Zielgruppe an. „Es war zu Beginn ein sehr mutiger Schritt und alle waren gespannt, ob es funktioniert. Wir waren in der glücklichen Situation, dass wir mit Hilfe von insgesamt 33 Gesellschaftern aus Leogang das Projekt ins Leben rufen konnten. Die ersten Jahre waren nicht einfach, aber ab 2006 nahmen die Besucherzahlen Jahr für Jahr zu, und gerade in den letzten fünf Jahren ist es nochmal eine ganz andere Dimension geworden“, erzählt Kornel Grundner, Geschäftsführer der Leoganger Bergbahnen. Waren es 2001 noch 16.700 Bergfahrten, stiegen diese sogar im so herausfordernden Sommer 2020 auf 195.000 Fahrten an: „Wir freuen uns, in diesem Jahr feierlich unsere 20. Saison einzuleiten. Unsere Leidenschaft für das Mountainbiken ist seit jeher ungebrochen und wir haben im letzten Sommer unter Beweis gestellt, dass der Sport im Bikepark auch in diesen schwierigen Zeiten möglich und sicher ist“, so Grundner.

Limitierte Anzahl an Zuschauern beim Out of Bounds Festival erlaubt – Ticketverkauf startet am 20. Mai!
Auch, was den Doppel-Weltcup betrifft, wurde in Saalfelden Leogang an einem umfangreichen Sicherheitskonzept gefeilt, denn dank bundesweiter Lockerungen wird beim Doppel-Weltcup eine limitierte Besucheranzahl auf zugewiesenen Sitzplätzen erlaubt sein: „Wir dürfen am Freitag und am Samstag jeweils 600 Tickets und am Sonntag für die Cross Country-Bewerbe insgesamt 700 Tickets verkaufen“, erklärt Marco Pointner: „Es handelt sich dabei um nummerierte Sitzplätze, die wir attraktiv positioniert haben, um den Fans einen super Blick auf das Renngeschehen und auf die Videoleinwände zu gewähren. Für alle Besucher des Doppelweltcups gilt natürlich die 3-G-Regel“, so Pointner, der hinzufügt: „Wie auch schon im Rahmen der WM im vergangenen Oktober, wurde unser Konzept wieder in enger Abstimmung mit den Behörden erstellt. Was die Genehmigungen anbelangt, befinden wir uns nun auf der Zielgeraden und bedanken uns besonders bei unserer zuständigen Behörde, der Bezirkshauptmannschaft Zell am See, für die gute Zusammenarbeit.“

Für alle die keine Tickets ergattern, werden die Finalrennen des Mercedes-Benz UCI Mountainbike Worldcups live auf Red Bull TV und im ORF zu sehen sein.

Zeitplan
Hier findest Du den offiziellen Zeitplan:
www.mtb-weltcup.at/de/Races-Qualifiers-Trainings/Zeitplan

WATCH RELIVE
Pressekonferenz 20 Jahre Epic Bikepark Leogang und Doppel-Weltcup Saalfelden Leogang vom 19.5.2021:
youtu.be/X0ykF3Q-09w

pic
Vorfreude auf den Doppel-Weltcup v.l. LAbg. Bgm. Hannes Schernthaner, Leo Bauernberger - Geschäftsführer Salzburgerland Tourismus, Kornel Grundner - CEO Bikepark Leogang, Marco Pointner - Veranstalter MTB Weltcup Leogang, Vali Höll, Harald J. Mayer - ÖRV Präsident (Foto: smpr.at)

Artikel vom 20.05.2021

 

Galerie (3)

 

 

Fotos (25) alle anzeigen ...

 

Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

 

Videos (6)

Women Elite XCO Highlights | 2020 UCI MTB World Championships
10.10.2020

Men Elite XCO Highlights | 2020 UCI MTB World Championships
10.10.2020

Out of Bounds Festival 2019 - Official Highlightclip
09.06.2019

Out of Bounds Festival Saalfelden Leogang 2018 - Highlights
10.06.2018

ältere Videos ausblenden

UCI Mountain Bike Downhill Worldcup - Official Highlightclip 2017
11.06.2017

GoPro: Rachel Atherton's Record-Breaking Victory - UCI Mountain Bike World Cup 2016
12.06.2016

 

Mehr Videos

 

Artikel versenden versenden | Artikel drucken drucken | zurück

 

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz
© 2021 www.radmarathon.at