Kitzbüheler Radmarathon
Ultra Rad Challenge

Radmarathon in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Mitteleuropa

deutsch english italiano

 Austria Top Tour

radmarathon.at auf Facebook radmarathon.at auf Instagram radmarathon.at auf YouTube

Austria Top Tour

UCI Mountainbike Weltcup in Saalfelden Leogang übertrifft alle Erwartungen

Der UCI Mountain Bike World Series Triple Header vom 15. bis 18. Juni 2023 bot geschichtsträchtige Renn-Action in Enduro, Downhill und Cross-Country. Österreichischer Doppelsieg beim Downhill durch Vali Höll und Andi Kolb. Heimisches Doppelpodium im Cross-Country für Mona Mitterwallner und Laura Stigger.

Mona Mitterwallner - zweiter Platz im Cross-Country (Fotos: Moritz Ablinger)

Mona Mitterwallner - zweiter Platz im Cross-Country (Fotos: Moritz Ablinger)

Saalfelden Leogang im Salzburger Land, Österreich, 20. Juni 2023 – Als erster Standort der laufenden UCI Mountainbike Weltcup Saison durfte Saalfelden Leogang gleich drei unterschiedliche Mountainbike-Disziplinen begrüßen: Neben den Downhill- und Cross-Country-Assen waren erstmals auch die Enduro-Rider zu Gast. Wie bereits die Double Header der vergangenen Jahre war auch der diesjährige Triple Header ein voller Erfolg. Packende Rennen, strahlende Helden und das gewohnt unglaubliche Publikum machten das Weltcup-Wochenende im Pinzgau zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Geschichtsträchtige Renn-Action mit Happy End für Local Heroes
Die UCI Mountainbike Weltcup-Rennen in Saalfelden Leogang boten erneut packende Wettkämpfe, in denen die Rider wieder und wieder ans Limit gehen sollten, persönliche Grenzen verschoben und neue Bestleistungen aufstellten. Bereits am Donnerstag waren die Enduro-Pros über Österreichs größte Bike-Region Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn hinweg auf verschiedenen Stages gefordert, wobei Isabeau Courdurier und Rhys Verner den Sieg davontrugen, sowie Florencia Espiñeira Herreros und Fabien Barel in den E-Enduro-Klassen.

Einen Tag später konnte die Cross-Country Elite im Short Track erste Ausrufezeichen setzen. Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prévot und Jordan Sarrou machten mit ihren Siegen vor allem die Fans der Grande Nation glücklich. Mona Mitterwallner zeigte mit einem starken siebenten Platz auf.

Österreichischer Doppelsieg beim Downhill
Der Downhill-Samstag sollte dann allerdings vollkommen im Zeichen der beiden Lokalhelden Vali Höll und Andi Kolb stehen. Während Vali Höll dem Downhill-Rennen der Elite Damen ihren Stempel aufdrückte und im dritten Anlauf endlich den langersehnten Heimweltcup gewinnen konnte, gelang Andi Kolb im anschließenden Rennen der Elite Herren Historisches: Der amtierende Europameister gewann als erster Österreicher überhaupt einen UCI Mountainbike Downhill-Weltcup.

Vali Höll: „Leogang ist für mich ein so hartes Rennen, letztes Jahr war es eine Katastrophe. Ich war noch nie so niedergeschlagen und habe noch nie so an mir selbst gezweifelt. In den Jahren zuvor hatte ich eine Verletzung und dann einen Sturz in der letzten Kurve. Jedes Mal, wenn ich so nah dran war... Nach Lenzerheide war ich ein wenig verloren, ich wusste nicht, was ich tun sollte. Diese Woche hat es einfach Klick gemacht. Alle meine Freunde sind hier, alle, die ich liebe, sind hier und ich bin so begeistert. Ich hatte große Erwartungen an mich selbst, es hier endlich zu schaffen, es fühlt sich so gut an. Mein Fahrrad war im Finale so viel schneller und stabiler, mein Mechaniker hat wirklich gute Arbeit geleistet und mir geholfen, nochmal schneller zu fahren und die Geschwindigkeit bis zum Ziel hochzuhalten."

pic
Vali Höll - Siegerin Downhill beim Heimweltcup

Andi Kolb: „Es ist schwer das in Worte zu fassen, um ehrlich zu sein. Es ist so emotional für mich. Es ist meine neunte Elite-Saison, ich habe ewig gebraucht, um hierher zu kommen, und ich werde diesen Tag nie vergessen, er ist unglaublich. Ich weiß nicht, wo ich die Zeit gefunden habe. Ich habe ein paar Fehler gemacht, aber ich war so schnell und habe einfach weiter gepusht. Die untere Waldsektion war der Wahnsinn mit all den Fans. Deshalb sind wir schnell unterwegs. Als ich gesehen habe, wie Vali mit vier Sekunden Vorsprung gewann, habe ich es einfach auch versucht."

Andreas Kolb GoPro Winning Run


pic
Andreas Kolb - erster Sieg eines Österreichers in einem Downhill Weltcup

Cross-Country Olympic - österreichisches Doppelpodium
Doch damit nicht genug: Auch im Cross-Country Olympic Rennen am Sonntag wussten die Lokalmatadorinnen zu überzeugen. Mona Mitterwallner und Laura Stigger kämpften, getragen von den Zuschauern, auf der 3,6 Kilometer langen Strecke um jede Sekunde und mussten sich schließlich nur der überragenden Niederländerin Puck Pieterse geschlagen geben. Im XCO der Herren-Elite sicherte sich der Schweizer Lars Forster den Sieg vor dem Deutschen Luca Schwarzbauer.

„Ich habe mich heute auf den Anstiegen gut gefühlt, weil ich einfach in meinem eigenen Tempo gefahren bin und in keines der taktischen Spiele hineingezogen wurde. Es bedeutet mir sehr viel, dieses Ergebnis hier zu erzielen. Diese Woche war perfekt, ein Start aus der ersten Reihe nach dem Short Track. Ich bin immer noch hungrig auf einen Sieg, aber es bedeutet mir sehr viel, bei meinem Heimweltcup vor meinem Heimpublikum auf dem Podium zu stehen und etwas zurückzugeben. Das Publikum war wahnsinnig und hat mir eine Gänsehaut beschert. Vielen Dank an alle, die hergekommen sind und meinen Namen geschrien haben, das bedeutet mir sehr viel." – Mona Mitterwallner

„Es ist großartig, hier in Leogang zu Hause Rennen zu fahren. Tolle Menschen, tolle Organisation, die Unterstützung von Familie und Freunden, sogar Sponsoren kamen, um mich anzufeuern. Es ist etwas ganz Besonderes für mich. Ein großes, großes Dankeschön an alle, die mich über die Jahre hinweg und in jeder Situation, ob gut oder schlecht, unterstützt haben. Der Start heute war superschnell, Puck hat von Anfang bis Ende Vollgas gegeben, wir konnten nichts dagegen tun. Herzlichen Glückwunsch an sie. Ich habe am Anfang darauf geachtet, es nicht zu übertreiben, ich kann stolz auf das Ergebnis sein, es ist hervorragend. Es zeigt auch, welchen Unterschied das Heimpublikum machen kann." – Laura Stigger

Starke Leistungen auch der heimischen U23-AthletInnen: Im XCO holte Mario Bair nach einer fulminanten Aufholjagd mit Rang 9 eine Top-Ten Platzierung. Tamara Wiedmann als 12. im Short Track und 18. im Cross-Country sowie Katharina Sadnik als 20. im Cross-Country fuhren in die Top 20.

pic
Laura Stigger - dritter Platz im Cross-Country

Alle Ergebnisse
auf www.mtb-weltcup.at/de/
Races-Qualifiers-Trainings/Startlisten-Ergebnisse
.

Videos
Die Race Highlights können auf www.youtube.com/@uci_mtbworldseries/videos abgerufen werden.

Text: PM/Saalfelden Leogang/Selina Hörl/Rasolution


Artikel vom 15.6.2023
Mona Mitterwallner top-motiviert vor Heim-Weltcup in Leogang

Nach einem erfolgreichen letzten Weltcupwochenende in Lenzerheide mit Rang sieben beim Cross Country zeigt die Formkurve der Tirolerin nach oben. Bei den UCI Mountain Bike World Series in Saalfelden Leogang von 15. - 18. Juni 2023 kämpfen die Weltbesten ihres Faches in drei Disziplinen.

pic
Mona Mitterwallner beim WC in Lenzerheide (Foto: Michele Mondini)

Zum ersten Mal in der Geschichte des Mountainbikesports werden die UCI-Weltcups für Cross-Country Olympic, Short Track, Downhill, Enduro und E-Enduro in Saalfelden Leogang zu einer einzigen Veranstaltung zusammengeführt. Zählt man alle Kategorien zusammen, finden ab heute in Leogang nicht weniger als 18 einzelne UCI Weltcup-Rennen statt.

Heimische Bike-Stars mit Kampfansage an die Konkurrenz
Neben Mona Mitterwallner ist auch Landsfrau Laura Stigger mit von der Partie. Kürzlich in Lenzerheide auf den Plätzen sieben bzw. zwölf, wollen die beiden XCO-Asse ganz nach vorne. „Ich freue mich sehr auf die Rennen in Leogang und hoffe, es sind viele Fans dabei, die mir die Daumen drücken,“ so Stigger.

Für die 21-jährige Mona Mitterwallner, Elite-Weltmeisterin im Marathon, sind der morgige Shorttrack und der Cross Country am Sonntag von großer Bedeutung und sie möchte da wieder ein Wörtchen mitreden. Beim Mountainbike-Weltcup im Schweizer Lenzerheide zeigte sie vergangenes Wochenende ein starkes Rennen und belegte auf einer Strecke, die ihr eigentlich gar nicht liegt, den siebenten Platz. "Die Vorbereitungen sind sehr gut gelaufen. Nach dem Weltcup in Lenzerheide letztes Wochenende folgt jetzt Leogang, danach geht es zu den Europaspielen nach Polen, gefolgt vom Weltcup in Val di Sole. Vier Wochen vollgepackt mit großen Rennen. Zuletzt blieb ich zum Glück von Krankheiten oder Stürzen verschont. Ich hoffe, dass ich an diesem Wochenende einen weiteren Schritt nach vorne mache", sagt die Silzerin vom Cannondale Factory Racing Team..

"Leogang liegt mir"
Gestern fand die erste Streckenbesichtigung statt. Mitterwallner: "Die Anstiege haben sich etwas verändert. Was ich richtig cool finde, denn sie sind brutal steil. Die technischen Abfahrten blieben gleich. Zum Glück ist für das Wochenende Sonne angesagt - das ist mein Lieblingswetter, wenn es staubtrocken ist. Ich bin stolz, dass ich am Sonntag im Staatsmeistertrikot fahren darf. Mein Ziel ist immer das gleiche, wenn ich an der Startlinie stehe: Ich will gewinnen. ABER vor allem mein Bestes geben! Ich musste zuletzt einige Rückschläge wegstecken. Um ganz oben zu stehen muss alles zusammenpassen und man braucht auch die nötige Portion Glück. Vielleicht passt am Sonntag alles zusammen - Körper, Kopf und Schicksal. Im letzten Jahr war die Aussicht auf den Sieg beim Heimrennen für mich gleich nach dem Start vorbei, als ich von einer Fahrerin abgeschossen wurde. Auch der morgige Shorttrack, der über viel Gras und holprige Passagen führt, aber auch über einen schmerzhaften Anstieg, hoffe ich auch auf ein Top-Ergebnis."

Rennprogramm 2023:
Donnerstag, 15. Juni:

10:00-20:00 Team & Expo Area
11:00 UCI Enduro World Cup - Finals - Start Enduro
17:30 UCI Enduro World Cup - Finals - Final Stage
17:30 UCI Short Track World Cup - Finals - Women U23
18:15 UCI Short Track World Cup - Finals - Men U23
20:00 UCI Enduro World Cup - Finals - Finish

Freitag, 16. Juni:
10:00-20:00 Team & Expo Area
12:00-17:00 Shimano Testarea am Pumptrack
10:30 UCI Weltcup Brunch @ mama thresl
13:15 UCI Downhill World Cup - Finals - Women Junior
14:00 UCI Downhill World Cup - Finals - Men Junior
15:30 UCI Downhill World Cup - Qualification - Women Elite
16:00 UCI Downhill World Cup - Qualification - Men Elite
17:30 UCI Short Track World Cup - Finals - Start Women Elite
18:15 UCI Short Track World Cup - Finals - Start Men Elite
20:00 Welcome Party @ Outback / Hotel Bacher
22:00 Warm Up Party @ Kralleralm

Samstag, 17. Juni:
10:00-20:00 Team & Expo Area
12:00-17:00 Shimano Testarea am Pumptrack
11:00 UCI Downhill World Cup - Semi Finals – Women Elite
11:30 UCI Downhill World Cup - Semi Finals – Men Elite
12:45 Red Bull Flugshow mit Dario Costa
13:00 UCI Downhill World Cup - Finals – Women Elite
14:00 UCI Downhill World Cup - Finals – Men Elite
16:45 Signing Session by FOX @ Kassa Asitz Talstation
17:30 Riders Meet & Greet by fizik @ Fizik Expo Stand
20:00 Riders Party @ Outback / Hotel Bacher
22:00 After Party @ Kralleralm

Sonntag, 18. Juni:
08:00-17:00 Team & Expo Area
08:30 UCI Cross Country World Cup - Finals - Start Women U23
10:30 UCI Cross Country World Cup - Finals - Start Men U23
13:00 UCI Cross Country World Cup - Finals - Start Women Elite
15:30 UCI Cross Country World Cup - Finals - Start Men Elite



Red Bull TV überträgt live
Die Entscheidungen Freitag, Samstag und Sonntag live auf www.redbull.com.

Weitere Informationen
zum UCI MTB Weltcup und Tickets auf www.mtb-weltcup.at.

Text: PM/Martin Roseneder/Saalfelden Leogang/Selina Hörl

Artikel vom 20.06.2023

 

  • Galerie (3)
  • Fotos (34) alle anzeigen ...
  • Eigenes Foto hochladen | Mehr Fotos

  • Videos (7)
  • Leogang Men's XCO Race Highlights | UCI Mountain Bike World Series
    18.06.2023

    Leogang XCO Women's Race Highlights | UCI Mountain Bike World Series
    18.06.2023

    Back To Back Wins in Leogang! | Best Moments from UCI XCO World Cup
    12.06.2022

    Women Elite XCO Highlights | 2020 UCI MTB World Championships
    10.10.2020

    ältere Videos ausblenden

    Men Elite XCO Highlights | 2020 UCI MTB World Championships
    10.10.2020

    Out of Bounds Festival 2019 - Official Highlightclip
    09.06.2019

    Out of Bounds Festival Saalfelden Leogang 2018 - Highlights
    10.06.2018

  • Mehr Videos

 

Presse | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Cookie Einstellungen
© 2024 www.radmarathon.at